Herzlich Willkommen bei Transodra Online!

Transodra-Online ist ein bilinguales Internetportal für die deutsch-polnische Grenzregion.

Hier finden sie die aktuellen Schwerpunktthemen und hier Beiträge nur aus der Grenzregion.

Wenn Sie selbst kostenfrei und einfach Beiträge auf Transodra Online veröffentlichen wollen, klicken Sie hier um sich zu registrieren. Wenn Sie alle neuen Beiträge per RSS-Feed abonnieren wollen, klicken Sie hier.

Die vollständige Liste der aktuellen Beiträge finden sie hier. Nur deutschsprachige Beiträge anzeigen. Nur polnischsprachige Beiträge anzeigen.

Przez granice - dodatek SGP Euroregionu Pomerania i „Kuriera Szczecińskiego"

Die Tageszeitung "Kurier Szczecinski" gibt seit April 2012 eine monatliche Beilage ("Über Grenzen") zu Fragen der Grenzregion heraus. Diese Beilage wird von der Euroregion Pomerania gefördert, verantwortlicher Redakteur ist Bogdan Twardochleb. Sie erscheint jeweils am letzten Donnerstag des entsprechenden Monats in polnischer Sprache.

Veröffenlichung/ data publikacji:

Międzynarodowy koncert "Stabat Mater" Pergolesiego w Ueckermünde

SuJin Bae, Sylwia Burnicka-Kalischewski, Dariusz Dyczewski, Chor DON DIRI DON, Chor der Evang. Kirchengemeinde,  Corona Ensemble, Musiker der KMS und HdK Stettin, Fot. Romuald Kalischewski.jpg

Dnia 15 czerwca 2016 roku odbył się w Ueckermünde międzynarodowy koncert, podczas którego wystawiono „Stabat Mater” Giovanniego Battisty Pergolesiego. Wydarzenie zaplanowano w ramach obchodów jubileuszu 250-lecia Kościoła Mariackiego w Ueckermünde i jednocześnie X Międzynarodowego Festiwalu Chóralnego w Szczecinie.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.06.2016

Ausstellung zur Geschichte der Sprottauer Kleinbahn (Kolei Szprotawa) im Schinkelwettbewerb 1925

Der Architekten- und Ingenieurs-Verein zu Berlin lobt bis heute alljährlich einen Wettbewerb unter Architekturstudenten aus, um besondere architektonische und stadtplanerische Herausforderungen zu bearbeiten. Im Jahre 1925 war das Ziel des sog. "Schinkelwettbewerbs", Bauideen für die Sprottauer Kleinbahn, eine unter chronischem Fahrgastmangel leidende Nebenbahn zwischen der schlesischen Kreisstadt Grünberg (Zielona Góra) und dem Ort Sprottau (Szprotawa) an der Bahnstrecke Berlin-Glogau, einzureichen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.06.2016
Event: 11.07.2016 - 18:00 - 04.08.2016 - 15:00

Pergolesis Stabat Mater und Mozarts Ave Verum mit deutschen und polnischen Musikern

SuJin Bae, Sylwia Burnicka-Kalischewski, Dariusz Dyczewski, Chor DON DIRI DON, Chor der Evang. Kirchengemeinde,  Corona Ensemble, Musiker der KMS und HdK Stettin, Fot. R. Kalischewski.JPG

Im Rahmen der Konzerte, die anlässlich des 250. Jubiläums der St. Marienkirche Ueckermünde organisiert werden, fand am 15. Juni 2016 ein deutsch-polnisches Konzert statt.
Vor zahlreich erschienenem Publikum erklang in der St. Marienkirche Ueckermünde "Ave Verum" von Wolfgang Amadeus Mozart und "Stabat Mater" von Giovanni Battista Pergolesi. Gleichzeitig gehörte das Konzert zu der Reihe der Veranstaltungen des 10. Internationalen Chorfestivals in Stettin, das jährlich in Stettin, Prenzlau und Greifswald ausgetragen wird.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.06.2016

Dwujęzyczna wycieczka "Denkmal aktiv" do historycznych miejsc Słubic i Frankfurtu nad Odrą

Logo Deutsche Stiftung Denkmalschutz.png

Już w najbliższą środę 25 maja godz. 10:30 odbędzie się dwujęzyczna wycieczka do historycznych miejsc Słubic i Frankfurtu nad Odrą. Projekt realizowany jest dzięki finansowemu wsparciu fundacji Deutsche Stiftung Denkmalschutz.

Wycieczka, podczas której uczniowie z Gimnazjum nr 2 w Słubicach opowiedzą o zabytkach swojego miasta w języku niemieckim, zaś ich rówieśnicy z Gimnazjum im. Karla Liebknechta we Frankfurcie nad Odrą o swoich zabytkach w języku polskim, to przedostatni element projektu „Denkmal aktiv”, który ruszył jesienią ubiegłego roku.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.05.2016

Stadtführer „Das polnische Berlin“ - eine Rezension

Die Geschichte einer Großstadt zu erzählen, wie es die Herausgeber Malgorzata Quinkenstein und Robert Traba in ihrem Buch über die polnischen Spuren Berlins treffend bemerken, gestaltet sich äußert schwierig. Die beiden Herausgeber versuchten, die Stadt Berlin durch die Brille derjenigen zu erzählen, die aus der Fremde hier her kamen. Der Stadtführer zur Geschichte der Polen in Berlin entstand im Rahmen eines Seminars an der FU Berlin. Die einzelnen Kapitel sind Seminararbeiten aus den Jahren 2007 und 2008.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.05.2016

Wieder ein musikalisches Highlight in der Ueckermünder St. Marienkirche

Sylwia Burnicka - Kalischewski Foto Sören Eberbach.JPG

Vor zwei Jahren war es Mozarts Krönungsmesse, die - aufgeführt vom Chor und Orchester der Stettiner Hochschule der Künste - Hunderte Zuhörer in die St. Marienkirche lockte und begeisterte.
In diesem Jahr wird das berühmte „Stabat Mater“ von Giovanni Battista Pergolesi in der Ueckermünder Marienkirche -erstmalig in der Region- zu hören sein.
Pergolesi und Mozart, zwei Komponisten mit vielen Parallelen, sowohl musikalisch als auch biographisch.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.05.2016

Walne zebranie członków My Life 23 czerwca 2016 r.

Logo My Life e.V. Frankfurt (Oder)

W czwartek 23 czerwca 2016 o godz. 16.00 zapraszamy do Collegium Polonicum w Słubicach, sala 102 na walne zgromadzenie członków Stowarzyszenia.

Przewidujemy następujący porządek obrad:
1. Powitanie
2. Zatwierdzenie porządku obrad, mile widziane są propozycje uzupełnień
3. Zatwierdzenie protokołu z ostatniego zebrania w dniu 25.02.2016
4. Sprawozdanie z pracy Zarządu po 25.02.2016
5. Dyskusja otwarta na temat bieżącej działalności
6. Plany na II półrocze 2016 r.
7. Inne, ustalenie terminu kolejnego zebrania

Z prośbą o uzupełnienie punktów programu o Państwa życzenia i pomysły

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.05.2016

Mitgliederversammlung von My Life - erzählte Zeitgeschichte e.V. am 23. Juni 2016

Logo My Life e.V. Frankfurt (Oder)

Zu unserer nächsten Vereinssitzung am 23. Juni 2016 (Do.) um 16.00 Uhr im Collegium Polonicum, Raum 102 möchten wir Sie alle herzlich einladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Bestätigung der Tagesordnung, Vorschläge dazu sind erbeten
3. Bestätigung des Protokolls der letzten Sitzung vom 25.02.2016
4. Bericht des Vorstands aus der Tätigkeit seit 25.02.2016
5. Diskussion zum Aktuellen
6. Planung 2. Halbjahr 2016
7. Sonstiges, nächster Termin

Mit der Bitte um Ergänzung der Programmpunkte mit Ihren Wünschen und Ideen
und besten Grüßen

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.05.2016
Inhalt abgleichen