Veranstaltungen

« Freitag Juli 03, 2009 »
Fr

Grenzüberschreitende Aktivitäten mit Partnern in Polen und Tschechien sind ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Oberschlesischen Landesmuseums. Im Laufe der Jahre wurden viele Kontakte geknüpft und Kooperationspartner gewonnen. Beginnend mit dem Jahr 2009 wird das Oberschlesische Landesmuseum jährlich schlesischen Partnerinstitutionen die Gelegenheit bieten, sich in einer Ausstellung in Nordrhein-Westfalen zu präsentieren. Die Ausstellungsreihe beginnt mit der traditionellen gesamtschlesischen Hauptstadt Breslau.

Das Festival „Kultur Verbindet“ findet dieses Jahr zum zehnten mal statt (seit vier Jahren unter diesem Namen). Sein Ziel ist es, verschiedene Formen der Kunst zu zeigen, die in erster Linie an offenen (und öffentlichen) Orten stattfinden, wie auch Treffpunkt zu sein für neue Tendenzen der künstlerischen Suche sowie musikalisch-performativer Traditionen aus verschiedensten Kulturkreisen. Im Rahmen des Festivals werden open-air Vorführungen, Konzerte, Performances, ortsgebundene Projekte, Aktionen im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Filmvorführungen und Workshops angeboten werden.

Badesaison an der Oder eröffnet!

Das Leben an der Oder war in früheren Zeiten weitaus stärker mit dem Fluss verwoben als heutzutage. So spielt beispielsweise ihre Nutzung als Strandbad direkt vor der Haustür schon lange keine Rolle mehr. Grenzsicherung und Wasserqualität verhinderten lange eine Renaissance des Oderbadens. Doch was spricht heute noch gegen ein Bad im „Amazonas Mitteleuropas“ (Karl Schlögel)?