Renaissance des Swing

die amerikanische Musik der Dreißigerjahre – erlebt in unseren Tagen eine Renaissance. Neben vielen Festivals und Wettbewerben im Klassik-, Jazz- und Rock-Bereich gibt es im Land Brandenburg kein Festival für Swing- und Big-Band-Musik und schon gar nicht ein derartiges deutsch-polnisches Festival. Das soll sich in diesem Jahr ändern. Auf Initiative der Musik- und Kunstschule Schwedt und dessen Förderverein und in Zusammenarbeit mit den Uckermärkischen Bühnen findet vom 26. bis 27. August das 1. Deutsch-polnische Swing Festival in Schwedt statt.
Grundanliegen ist es, langfristig eine Plattform des musikalischen Austausches und der Begegnung zu schaffen und das Festival zu einem festen Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt Schwedt und deren Region zu machen, sowohl auf deutscher wie auch auf polnischer Seite. Dabei soll der Swing die entscheidende inhaltliche Basis bilden. Teilnehmende Big Bands sind in diesem Jahr die Big Band der Musikschule der Hansestadt Wismar, „Wood & Brass Band“ aus Goleniow, die „Septep Band“ aus Mysliborz, „The Music Messenger“ aus Schwedt sowie die Synkretis Big Band aus Berlin

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/946565/
Veröffentlichung/ data publikacji: 12.08.2011