Krakauer Polizei will Touristen besser helfen

Krakau-Touristen, die in der südpolnischen Stadt zum Beispiel bestohlen oder überfallen werden, haben nun eine eigene Anlaufstelle: Die Polizei eröffnete am Dienstag (16. August) einen Info-Punkt nahe des Königsschlosses auf dem Wawelberg. Freiwillige Helfer sollen die Polizisten unterstützen - gerade auch bei sprachlichen Problemen. Der Posten der «Touristen-Polizei» im Zentrum für Fremdenverkehr nahe des Königsschlosses ist täglich zwischen 10.00 und 20.00 Uhr geöffnet, meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.lr-online.de/tipps-und-trends/reise_tourismus/Kra...
Veröffentlichung/ data publikacji: 16.08.2011