Protest gegen die Schließung des Polnischen Instituts Leipzig

Sehr geehrte Damen und Herren,

uns erreichte der Aufruf zur Erhaltung des Polnischen Instituts in Leipzig, den wir gerne unterstützen. Hier die Einzelheiten: Wie in der Presse berichtet, stehen das Polnische Institut in Leipzig sowie das dortige Generalkonsulat vor der Schließung.

Das Polnische Institut in Leipzig ist die einzig vergleichbare kulturelle Einrichtung in den neuen Bundesländern. Seine Existenz wurde im Abkommen vom 14. Juli 1997 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über kulturelle Zusammenarbeit (Art. 17 Abs. 2) verankert. Es ist regional und überregional hervorragend vernetzt sowie in vielfältigen Projekten engagiert, welche die polnische Kultur in Deutschland bekannt machen und die deutsch-polnischen Beziehungen auf eine breite Basis stellen sollen.

Ein Wegfall des Polnischen Instituts würde das Ende vieler wertvoller Kooperationen sowie eines Forums des deutsch-polnischen Dialogs bedeuten. Die damit entstehende Lücke ließe sich auf lange Sicht nicht mehr schließen, was angesichts der engen historischen, politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Verflechtungen Leipzigs und Mitteldeutschlands zu Polen umso dramatischer ist. Es ist keine Einrichtung in Sicht, die eine entsprechende Multiplikatorenrolle übernehmen könnte.

Gerade die bevorstehende Öffnung des deutschen Arbeitsmarkt für polnische Arbeitskräfte wird die Kontakte und Integration von Deutschen und Polen in der Region auf eine neue Stufe heben. Dieser sensible Prozess benötigt ebenso Begleitung, wie das noch immer empfindliche Feld der regionalen Geschichtsaufarbeitung. In dieser Situation ist es das falsche Signal, polnische Einrichtungen in Deutschland zu schließen. Vielmehr sollte darüber nachgedacht werden, die Präsenz Polens in der Bundesrepublik auszubauen. Ein gutes Beispiel liefert Frankreich, das allein in Sachsen zwei Kulturinstitute unterhält.

Bitte unterstützen Sie das Polnische Institut, indem Sie sich - am besten per Fax oder Mail - baldmöglichst an die polnische Botschaft in Berlin oder das Außenministerium in Warschau wenden.

Botschaft der Republik Polen in der Bundesrepublik Deutschland
Dr. Marek Prawda
Botschafter
Lassenstr. 19-21
14193 Berlin-Grunewald
Tel.: (+49 30) 22313100
Fax: (+49 30) 22313155
e-mail: info@botschaft-polen.de
http://www.berlin.polemb.net

Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen
Radoslaw Sikorski
al. J. Ch. Szucha 23
00-580 Warszawa
Fax +48-22-6257652

Link: