Henryk-Bereska-Workshop mit der Präsentation der Bücher und einem Podiumsgespräch

„Fährmann grenzenlos. Deutsche und Polen im heutigen Europa. Zum Gedenken an Henryk Bereska“ Hrsg. von B. Helbig-M. / G. Matuszek, Hildesheim 2008. (Olms-Verlag)

Henryk Bereska: „Kolberger Hefte. Die Tagebücher von Henryk Bereska“.
Mit einem Nachwort von Ines Geipel. Edition Büchergilde, Frankfurt am Main 2007

Termin: *16.05.2008* Freitag, ab 15.00 bis 21.00, Ort: CP, Loggia R. 100 u. 102

82. Geburtstag des Übersetzers Henryk Bereska

1.Begrüßung

2. Vortrag zu Leben und translatorischem Werk Bereskas (Frau Prof. G. Matuszek UJ Krakau), 30 Min. + 15 Min. Diskussion

3.Bereska als Lyriker (Frau Dr. habil. B. Helbig-Mischewski, PD Humboldt-Universität Berlin), ca. 15 Min.

4.Präsentation: Bereska-Sammlung am Collegium Polonicum in Slubice (Blazej Kazmierczak, Archivleiter Slubice), ca. 15 Min.

5.Vorstellung der Tagebücher Bereskas: Prof. Ines Geipel (Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«) Berlin, ca. 15 Min.

Pause 15 Min.

6.Präsentation des Buches in Form eines Podiumsgesprächs (Frau Gilda Bereska, Frau Mischewski, Frau Matuszek, Herr Blazej Kazmierczak, Frau Ines Geipel) Diskussion, ca. 60 Min.

7.Film über H. Bereska (Sprache ist auch eine Heimat), 60 Min.

Pause 15 Min.

8.Lesung: Gedichte von Henryk Bereska und Andrzej Muszyński, ca. 60 Min.

9.Kleiner Empfang

1.-5.
15.00 – 16.30 (Vorträge und Präsentationen)
16.30 – 16.45 (Kaffeepause)

6-7.
16.45 – 18.45 (Podiumsgespräch u. Film)
18.45 - 19.00 (Kaffeepause)

8.
19.00 – 20.30 (Lesung)

9.
ab 20.30 (Umtrunk)

Event: 16.05.2008 - 15:00 - 16.05.2008 - 21:00
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: