Schwarze Oranjes beleidigt

Die Fußball-EM in Polen und der Ukraine hat ihren ersten konkreten Rassismus-Zwischenfall. Spieler des Vizeweltmeisters Niederlande sind während ihres ersten öffentlichen EM-Trainings am Mittwoch in Krakau beleidigt worden. „Wir haben alle die Affenlaute gehört“, sagte Kapitän Mark van Bommel der Zeitung De Telegraaf: „Wir können das nicht akzeptieren.“ Wenn so etwas während des Turniers passiere, sagte der ehemalige Bayern-Kapitän, „werden wir sofort zum Schiedsrichter gehen und ihn bitten, einzuschreiten“. Die Referees können in solchen Fällen das Spiel unter- oder sogar abbrechen. Am Mittwoch während des Trainings habe Bondscoach Bert van Marwijk, der Schwiegervater van Bommels, „gut reagiert“. Er habe die Einheit auf die andere Seite des Spielfelds verlegt, „und die Situation war gelöst“, sagte van Bommel.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.berliner-zeitung.de/em-2012---die-gegner/rassisti...
Veröffentlichung/ data publikacji: 08.06.2012