Eine in jeder Hinsicht makabre Geschichte

Dass die Leichen ziemlich rasch gefunden wurden, war sicher der bereits ganz guten Kontakte auf Polizeiebene zu verdanken. Auch die Staatsanwälte haben – indem sie die Angehörigen bei der Beschaffung der Dokumente für die Leichenrückführung unterstützten – mehr getan, als sie mussten. Dass jedoch überhaupt erst solch ein Berg an Bürokratie errichtet wurde, ist dagegen der Dickhäutigkeit anderer Beteiligter, wie der Gesundheitsbehörde des Nachbarlandes, geschuldet. Deshalb ist es jetzt am wichtigsten, dass die Toten endlich ihre verdiente Ruhe finden. Später wird möglicherweise noch ein Lehrstück in puncto Nachbarschaft daraus.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1051769
Veröffentlichung/ data publikacji: 03.11.2012