Agenten der Weltverschwörung

Fliegende Steine, Eier, Flaschen und Tomaten begleiten seit einigen Jahren die Schwulenparaden in Osteuropa. Zuletzt wurden die Homosexuellen an diesem Wochenende in Budapest attackiert, nachdem sich zuvor ähnliche Szenen im tschechischen Brno oder in der bulgarischen Hauptstadt Sofia abgespielt hatten. Diese Ereignisse dürften sich auch in den kommenden Jahren wiederholen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=me&dig=2...
Veröffentlichung/ data publikacji: 07.07.2008