Erste Bilder der Konferenz: "Vorwärts und nicht vergessen? Neue Zugänge zur Geschichte in Brandenburg und im Lebuser Land"

Tagung 18.02.2009 080.jpg

Hier finden Sie erste Fotos der Konferenz "Vorwärts und nicht vergessen? Neue Zugänge zur Geschichte in Brandenburg und im Lebuser Land". Der Bericht folgt.

Unter dem Motto "Vorwärts und nicht vergessen? Neue Zugänge zur Geschichte in Brandenburg und im Lebuser Land" kommen an den drei Tagen Vertreter von zivilgesellschaftlichen Initiativen, Hochschulen, Geschichtsvereinen, Museen, Gedenkstätten und interessierte Bürger am Collegium Polonicum und der Europa-Universität Viadrina zusammen.

Ziel der Veranstaltung ist die Vernetzung zivilgesellschaftlicher Akteure auf beiden Seiten der Oder, die sich in Brandenburg und der Woiwodschaft Lebus mit Themen der Geschichte, Erinnerung und Aneignung kulturellen Erbes auseinandersetzen. Das Vernetzungstreffen will Gelegenheit zum Austausch, der gemeinsamen inhaltlichen Auseinandersetzung und der zukunftsgerichteten Anbahnung produktiver Kooperationen geben. Dabei soll es auch um neue Zugänge mit Gegenwartsbezug für die Vermittlung von Regionalgeschichte gehen.

Das Programm finden Sie unter:

http://www.instytut.net/de/projekte/vorwaerts-und-nicht-vergessen/