Zwei neue Ausstellungen im Collegium Polonicum der Geschichtswerkstatt Europa

institutfuerangewandtegeschichte.jpg

„Layers of legal remembrance – international justice and its local reception from Nürnberg to the Hague” beschäftigt sich mit der Erinnerung an internationale Verbrechen und deren Aufarbeitung. Die zweite Ausstellung widmet sich unter dem Titel „Reading the city. Urban space and memory in Skopje” der Hauptstadt Mezedoniens. Beide Ausstellungen sind im Rahmen der Förderung durch die "Geschichtswerkstatt Europa”, die vom „Institut für angewandte Geschichte” an der Europa-Universität Viadrina” koordiniert wird.
Zur feierlichen Eröffnung der Ausstellungen am Donnerstag, dem 8. März um 18.00 Uhr in das Collegium Polonicum sind alle Interessierten aus Universität und Stadt herzlich eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)

Postanschrift:
Postfach 1786
15207 Frankfurt (Oder)

Tel.: 0335 5534 4509
Fax: 0335 5534 4600

Internet: http://www.europa-uni.de

Event: 04.03.2010 - 00:00 - 04.03.2010 - 23:59
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 24.02.2010