Annette Herold

Neuer Chef im Slubicer Rathaus

Tomasz Ciczewicz ist neuer Slubicer Bürgermeister. Der 42-jährige Ingenieur setzte sich bei der Stichwahl am Sonntag mit 67,37 Prozent der Stimmen gegen den mit einer fünfjährigen Unterbrechung seit 1991 amtierenden Bürgermeister Ryszard Bodziacki ab. Als erste Herausforderungen nannte der neue Rathauschef am Montag die Ordnung der Slubicer Finanzverhältnisse und die Erarbeitung eines Investitionsplanes für die Stadt und ihre Ortsteile.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.12.2010

Gemeinsames Büro am Holzmarkt

Das gemeinsame Büro der Stadtverwaltungen von Frankfurt und Slubice soll zum 15. November am Holzmarkt seine Arbeit aufnehmen. Wie Sören Bollmann, Projektleiter des gemeinsamen Handlungsplans beider Kommunen ankündigte, ist für Mitte Dezember die Eröffnung geplant.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.10.2010

Polen setzen auf KV-Terminal

Das polnische Unternehmen PCC intermodal setzt große Hoffnungen in den Frankfurter Containerbahnhof. „Wir wollen hier bleiben und mit dem KV-Terminal wachsen“, kündigte Geschäftsführer Dariusz Stefanski an. Der Service stimme, die Frankfurter Infrastruktur müsse aber weiter ausgebaut werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.09.2010

Direkte Zufahrt für KV-Terminal

Am Frankfurter KV-Terminal sind die Arbeiten für eine direkte Schienenzufahrt in vollem Gange. Bisherigen Planungen zufolge soll der laufende Ausbauabschnitt im September abgeschlossen werden, wie Projektmanagerin Carmen-Sybille Rehse gestern auf Anfrage sagte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.08.2010

Junge Leute aus 
Partnerstädten 
zu Besuch

Sprachgewirr im Eurocamp: 120 junge Leute aus Frankfurts Partnerstädten in Bulgarien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Polen und Weißrussland sind seit Sonnabend am Helenesee zu Gast. Am Sonntag wurde das 12. Sommercamp der Partnerstädte offiziell eröffnet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.07.2010

Polen kaufen gern in Frankfurt ein

Polnische Kunden kaufen in Frankfurt vor allem Kleidung und Lebensmittel ein, setzen auf Qualität, schätzen das breite Angebot des Einzelhandels und kommen vor allem aus Slubice auf die andere Seite der Oder. Zugleich kommt eine Studie der Industrie- und Handelskammer zu dem Schluss, dass sich die Einkäufer aus dem Nachbarland mehr Beratung auf Polnisch wünschen und dass sie vor ihrem Einkauf kaum informiert sind, welche Werbeaktionen gerade laufen. Beides biete Chancen zur Kundenbindung und -akquise. Für die Untersuchung sind im Juni und Juli 459 Kunden befragt worden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.07.2010

Junge Brandenburger spielen an der Oder

Die nächsten Brandenburgischen Landesschultheatertage finden vom 14. bis 
18. Juni 2011 in Frankfurt statt. Ausgerichtet wird die Veranstaltung, die eigens in das Kleistjahr verschoben worden ist, von der Landesarbeitsgemeinschaft Darstellendes Spiel in Kooperation mit dem Kleist Forum.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.07.2010

Tram-Gutachten wird vergeben

Der Auftrag für eine Studie zum grenzüberschreitenden Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) soll bis Ende Juni vergeben werden. Intern sei die Auswahl bereits abgeschlossen, nun müsse noch der Vertrag unterschrieben werden, sagte Wirtschaftsamtsleiter Andreas Rein. Im Rennen waren nach seinen Worten zuletzt noch drei Ingenieurbüros, die jeweils Beziehungen nach Polen unterhalten. Die Unternehmen hatten Mitte Mai ihre Angebote in Frankfurt präsentiert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.06.2010

Bürgermeister Ciszewicz im Amt

Slubices neuer Bürgermeister Tomasz Ciszewicz ist gestern in sein Amt eingeführt worden. An dem Festakt im Rathaus der Nachbarstadt nahm neben Frankfurts Oberbürgermeister Martin Wilke (parteilos) auch dessen Amtsvorgänger Martin Patzelt (CDU) teil.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.12.2009

Erinnerungen an das Lager "Oderblick"

Die Zahl der Opfer liegt bislang im Dunkeln und die Quellenlage ist dürftig. Initiiert vom Frankfurter Institut für angewandte Geschichte, soll nun ein Konzept erarbeitetet werden, um die Erinnerung an das einstige Zwangsarbeiterlager bei Swiecko unweit des Grenzübergangs zu bewahren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.12.2009