Polens Kohlekumpel sind selbstbewusst

95 Prozent des Stroms werden in Polen durch die Verbrennung von Stein- und Braunkohle gewonnen (in Deutschland sind es 40 Prozent). Einen schnellen Ausstieg aus der Kohleförderung hält der Gewerkschafter Waclaw Czerkawski ungeachtet der Debatten über Umweltschäden durch Kohleverbrennung für unmöglich.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.neues-deutschland.de/artikel/188049.polens-kohlek...
Veröffentlichung/ data publikacji: 08.01.2011