Brandenburg fördert Markteintritt in Polen

Das brandenburgische Wirtschaftsministerium will Unternehmen, die sich an größeren Ausschreibungen in Polen beteiligen, künftig zielgerichtet unterstützen. Das kündigte Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU) am Mittwoch bei der Vorstellung des neuen Außenwirtschaftskonzeptes des Landes in Potsdam an.

Das Land will für die Markterschließung im Nachbarland ein spezifisches Handlungskonzept erarbeiten. So sollen Firmen, die sich im Rahmen von Projekten zusammentun, bei der Markterschließung unterstützt werden. Polen ist seit 2005 der wichtigste Außenhandelspartner Brandenburgs.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Wirtschaft/...
Veröffentlichung/ data publikacji: 02.04.2008