Gutachten: 100 Jahre Zwischenlager Lubmin möglich

Die Energiewerke Nord (EWN) bei Lubmin beabsichtigen offenbar eine erhebliche Ausweitung der Lagerung von schwach- und mittelradioaktiven Stoffen in dem von ihnen betriebenen Zwischenlager Nord (ZLN). Das geht nach Darstellung der Landes-Grünen aus einem EWN-Antrag hervor, zu dem jetzt ein vom Innenministerium beauftragtes Gutachten öffentlich vorliegt.
Die Grünen fordern nun, dass die Landesregierung den EWN-Antrag ablehnt. Zudem müsse sie ein weiteres Gutachten in Auftrag geben, mit dem "geprüft wird, ob auch die bestehenden Genehmigungen vollständig oder zumindest teilweise widerrufen werden können", so Suhr.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.svz.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/artikel...
Veröffentlichung/ data publikacji: 30.03.2011