Arbeit im Nachbarland für Deutsche und Polen

Das Deutsch-Polnische Frauenforum lädt am kommenden Freitag, den 15. April, zu einer Informationsveranstaltung in die polnische Stadt Swinemünde ein. Dabei stehen die neuen Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt ab 1. Mai 2011 im Mittelpunkt.
Die EURES-Beraterin Sabine Teubner-Schöbel informiert über die veränderten Kriterien der beruflichen Mobilität in Europa für Arbeitssuchende und Arbeitgeber. EURES (EURopean Employment Services) ist das Netzwerk der europäischen Arbeitsverwaltungen. Es wird von der Europäischen Kommission koordiniert und hat die Verbesserung und Erleichterung der beruflichen Mobilität in Europa zum Ziel. Ein besonderer Fokus liegt auf den Grenzregionen, wo enge Kontakte zu den Arbeitsverwaltungen und Arbeitsmarktakteuren im jeweiligen Nachbarland bestehen.
Los geht's um 14 Uhr in der Stadtverwaltung von Swinemünde in der ul. Wojska Polskiego 1/5, Raum-Nummer 1.

Event: 15.04.2011 - 14:00 - 15.04.2011 - 14:00
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 07.04.2011