Kernenergie Debatte um Atomkraftwerk im Dreiländereck

Polen prüft Pläne, an der Grenze zu Sachsen und Tschechien einen modernen Kugelhaufenreaktor zu errichten. "Es gab Gespräche mit polnischen Vertretern", bestätigte der Direktor des Instituts für Energietechnik der TU Dresden, Antonio Hurtado, der "Leipziger Volkszeitung". In der sächsischen Landesregierung kennt man diese Pläne angeblich nicht. "Meinem Ministerium ist ein solches Vorhaben nicht bekannt", zitiert die Zeitung Umweltminister Frank Kupfer: Sollte die Absicht tatsächlich bestehen, im Dreiländereck ein Kernkraftwerk zu errichten, müsse im Zuge eines Genehmigungsverfahrens dann auch Sachsen beteiligt werden.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.mdr.de/nachrichten/8455027.html
Veröffentlichung/ data publikacji: 11.04.2011