Bald hat Pasewalk einen polnischen Bürgermeister

Am 1. Mai öffnen sich unsere Grenzen für Arbeitnehmer aus Polen, die dann legal arbeiten und Steuern zahlen dürfen. Es könnte der Start einer Völkerwanderung sein.
Wir haben uns daran gewöhnt: Die Heinzelmännchen kommen gar nicht aus Köln. Sie kommen aus der anderen Richtung. Sie putzen uns unseren Schmutz weg, sie renovieren unsere Wohnung. Gäbe es die Polen nicht, wir hätten längst vergessen, wie deutscher Spargel schmeckt.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.welt.de/debatte/article13182269/Bald-hat-Pasewalk...
Veröffentlichung/ data publikacji: 15.04.2011