Neuer Kaufanreiz für Cottbuser Innenstadt

Cottbus zieht Kaufkraft aus dem Umland ab. Das belegt eine detaillierte Einzelhandelserfassung der Industrie- und Handelskammer (IHK) aus diesem Jahr. „Die Stadt ist ein Zentrum für die Region“, bestätigt IHK-Mitarbeiterin Katrin Erb. „Es ist wichtig, dass die Angebote in der Stadt auch gezeigt werden.“ Genau das macht der neue Einkaufsführer. Er ist quasi ein Stadtführer. Denn neben dem Schwerpunkt Einkaufen finden sich in dem Heft weitere unter dem Bereich Genießen Bars, Cafés, Restaurants und Hotels der Innenstadt. Abgerundet wird die Übersicht mit Kultur- und Freizeittipps und einer Liste von Dienstleistern wie Banken, Kosmetikern oder Massagestudios.
Derzeit lässt der Stadtmarketing- und Tourismusverband Cottbus die Broschüre ins Polnische übersetzen. „Das ist wichtig“, sagt Katrin Erb. „Denn das ist ein wichtiger Markt und es kommen immer mehr Besucher aus Polen direkt zum Einkaufen nach Cottbus.“ Die Einkaufsführer-Karten sind bereits auf Polnisch übersetzt. Das deutsch-polnische Tourismuszentrum in der Partnerstadt Zielona Góra ist bereits damit ausgestattet worden.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.lr-online.de/regionen/spremberg/Neuer-Kaufanreiz-...
Veröffentlichung/ data publikacji: 04.07.2011