Polnische Azubis in der Lausitz: Praxis sehr gut, Deutsch mangelhaft

Wenige Wochen vor ihrem Ausbildungsbeginn in der Lausitz ziehen 17 junge Leute aus Polen und die Handwerkskammer Cottbus (HWK) eine gemischte Bilanz über die Vorbereitungsphase. Während die praktischen Leistungen in den Betrieben gut bis sehr gut sind, mangelt es beim Spracherwerb.
Die Fortschritte beim Deutschlernen sind nicht so, wie es sich die Handwerkskammer, die die Kosten dafür zum Teil trägt, erhofft hat. Die fehlende Disziplin im Deutschkurs sei ein Problem, sagt Lehrerin Larissa Zytkowiak. „Die Motivation scheint nicht hoch genug zu sein.“ Sonst unterrichtet sie Deutschlerner in Integrationskursen, die besser motiviert seien. Außerdem würden die polnischen Jugendlichen, die zwischen 17 und 20 Jahre alt sind, in Cottbus zum ersten Mal Freiheiten genießen, die sie zu Hause nicht hätten.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.lr-online.de/serien/Polnische-Azubis-in-der-Lausi...
Veröffentlichung/ data publikacji: 18.07.2011