Polens Dauerbrenner heißt »Smolensk«

Steht in Warschau eine Regierungsumbildung bevor? Knapp zehn Wochen vor den Parlamentswahlen, gleich zu Beginn der polnischen EU-Präsidentschaft wird das an der Weichsel für möglich gehalten.
Anlass für Spekulationen ist die bevorstehende Veröffentlichung eines weiteren Berichts über die Ursachen der Flugzeugkatastrophe am 10. April 2010, als bei Smolensk Präsident Lech Kaczynski und 95 weitere Personen ums Leben kamen. Erarbeitet hat den Report ein Untersuchungsausschuss unter Innenminister Jerzy Miller.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.neues-deutschland.de/artikel/203012.polens-dauerb...
Veröffentlichung/ data publikacji: 27.07.2011