Ein Hitler-Denkmal in Warschau?

... Diese Lücke soll die 16-bändige Edition "Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945" schließen. Nun ist der Band vier über Polen erschienen. Er behandelt die Zeit vom September 1939 bis Juli 1941 anhand von Originaltexten. Für dieses Buch wurden 321 Originaldokumente sorgfältig ausgewählt, wiedergegeben, zum Teil aus dem Polnischen und Jiddischen übersetzt und kommentiert.
Die Dokumente des Buches sind chronologisch geordnet und nicht nach Sachthemen. Die kurze Zeitspanne von weniger als von zwei Jahren rechtfertigt dieses Prinzip nicht. Es ist dringend zu empfehlen, bei den nächsten Bänden das chronologische Prinzip zu verlassen oder doch wenigstens ein Sachregister anzufügen. Den Herausgebern dieser wichtigen Edition ist dennoch viel Erfolg zu wünschen. Sie haben gute Arbeit geleistet.
Klaus-Peter Friedrich (Hg.): Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Band 4 Polen. September 1939 - Juli 1941. Oldenbourg, München. 751 S., 59,80 Euro.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.welt.de/print/die_welt/vermischtes/article1355548...
Veröffentlichung/ data publikacji: 22.08.2011