Frauenquote für Politikerinnen bringt wenig

Die Frauenquote hilft polnischen Politikerinnen laut einem Institutsbericht wenig. Die Parteien halten sich demnach zwar an das neue Wahlgesetz, wonach 35 Prozent der Listenplätze mit Frauen besetzt werden müssen. Aber viele von ihnen landeten weit hinten auf den Listen, wo sie kaum Chancen auf einen Einzug ins Parlament hätten, alarmierte das Institut für Öffentliche Angelegenheiten (ISP). Frauenrechtlerinnen fordern deshalb für die Zukunft, dass die Listenplätze abwechselnd mit Männern und Frauen besetzt werden, berichtete am Dienstag die "Gazeta Wyborcza".

Vollständiger Text/ cały tekst: http://diestandard.at/1315005629852/Polen-Frauenquote-fuer-P...
Veröffentlichung/ data publikacji: 07.09.2011