Blick über die Oder

Zielona Góra (Grünberg): Elf Kilo Marihuana beschlagnahmt
Elf Kilo Marihuana hat eine Polizei-Spezialeinheit aus Zielona Góra beschlagnahmt. Wie eine Sprecherin gestern erklärte, wurden zudem zwei Tatverdächtige verhaftet, die das Rauschgift in einem in Deutschland gestohlenen Mercedes transportierten. Das Rauschgift habe einen Schwarzmarktwert von umgerechnet 90 000 Euro. Die Männer sollen zu einer Bande gehören, gegen die weitere Ermittlungen laufen.

Ryanair mit Stettiner Airport zufrieden
Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat in den ersten acht Monaten dieses Jahres rund 78.000 Passagiere von und nach Stettin transportiert. Dies sei eine erfreuliche Steigerung von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, erklärte die Gesellschaft gestern. Das Unternehmen unterhält vier wöchentliche Verbindungen zwischen der polnischen Oderstadt und London-Stansted sowie je zwei nach Liverpool und Dublin.

Lubin: Partei-Bus mit Eiern beworfen
Ein Bus, der innerhalb der Wahlkampagne für die Regierungspartei „Bürgerplattform“ im Nachbarland unterwegs ist, wurde gestern im niederschlesischen Lubin von Anhängern des Fußballklubs „Zaglebie Lubin“ mit Eiern beworfen. Wie die „Gazeta Wyborcza“ berichtet, reagierten die 150 Fußballfans erbost darauf, dass Parlamentschef Grzegorz Schetyna, der mit dem Bus angereist war, ein Gespräch mit ihnen ablehnte. Viele Fußballfans sind sauer, weil die Regierung zuweilen Zuschauersperren für Spiele als vorbeugendes Mittel gegen absehbare Krawalle verhängt.

Stettin/Brno: Erneut Unfall mit Touristenbus
Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem schweren Busunglück bei Berlin-Schönefeld ist gestern erneut ein Bus mit Touristen aus Stettin verunglückt – diesmal in der Nähe des tschechischen Brno. 29 der 49 Insassen wurden verletzt, als das Fahrzeug, das sich auf dem Rückweg aus Kroatien befand, am Morgen in einen Straßengraben fuhr. Die Verletzten wurden in eine Klinik gebracht, die Unfallursache war zunächst unklar.

Slubice will Geld aus Sonderzone
Wegen ihrer Haushaltssorgen will die Grenzstadt Slubice – der Nachbarort von Frankfurt (Oder) – ihre Beteiligung (14 Prozent) an der Sonderwirtschaftszone Küstrin-Slubice veräußern. Wie die „Gazeta Lubuska“ berichtet, erhofft man sich daraus 22 Millionen Zloty (rund 5,5 Millionen Euro) Einkünfte.

Gorzow (Landsberg): Erstmals Festival der Musikfilme
Ein neues Festival für Filme über Musik erlebt morgen in Gorzów seine Premiere. Veranstalter des Events mit dem Titel „KAMERaTON“ ist die im Frühjahr eingeweihte Philharmonie. Dort sind bis Sonntag jeweils ab 10 Uhr 48 Wettbewerbsbeiträge aus mehreren Ländern, darunter Deutschland, zu sehen. Außerdem laufen im Kino „60 Kresel“ (60 Stühle) weitere Streifen außer Konkurrenz, und es gibt Sonderkonzerte. Dem Siegerfilm winken 15 000 Zloty (knapp 4000 Euro). Der Eintritt zu den Filmvorführungen ist frei.
www.kameraton.pl

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 27.09.2011