Eine Idee von Heimat

Während die Ausstellung „Tür an Tür“ im Martin- Gropius-Bau die 1000-jährige Geschichte Polens und Deutschlands beleuchtet, eröffnet im Künstlerhaus Bethanien eine Schau, die sich auf Aktuelles konzentriert. Mit Slawomir Elsner, Rafal Bujnowski, Michal Budny, Piotr Uklanski oder Artur Zmijewski, dem Kurator der Berlin Biennale, hat Christoph Tannert die Crème de la Crème der jüngeren polnischen Kunst zusammengetrommelt. Als Kurator geht es Tannert vor allem darum zu zeigen, wie diese Kosmopoliten, die in Berlin, Paris oder New York ebenso zu Hause sind wie in Warschau oder Krakau, sich auf vielfältige, oft ironische Weise mit ihrer Herkunft auseinandersetzen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/zeitung/eine-idee-von-heimat/5226...
Veröffentlichung/ data publikacji: 20.10.2011