Polens Opposition warnt vor "Viertem Reich"

Eine deutschlandfreundliche Rede von Polens Außenminister Sikorski hat zu heftigen Reaktionen im Nachbarland geführt. Sogar von einem "Vierten Reich" ist nun die Rede.
Der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski ist nach seiner europapolitischen Rede daheim Ziel scharfer Attacken und Rücktrittsforderungen geworden. Oppositionsführer Jaroslaw Kaczynski trat mit einem Exemplar der Verfassung auf und kritisierte, Sikorski wolle aus der EU eine Föderation machen und Polen eine untergeordnete Rolle zuweisen. Das sei verfassungswidrig. „Er hatte keine Grundlage, Deutschland die Führung in der EU anzubieten.“

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.welt.de/politik/ausland/article13743895/Polens-Op...
Veröffentlichung/ data publikacji: 01.12.2011