Kohlepläne halten Region Guben in Atem

Polnischen Medienberichten zufolge hat ein möglicher Aufschluss der Braunkohlevorkommen jenseits der Neiße auf dem Gebiet der Gemeinden Gubin und Brody die nächste Hürde genommen. Gubins Bürgermeister Bartlomiej Bartczak begrüßt die Planungen „Dadurch ist der Weg für eine riesige Investition in unserer Region geebnet.“
Für den Aufschluss des Braunkohlefeldes müssten in den kommenden 50 Jahren 2000 Menschen ihre Heimat verlassen, heißt es in der Gazeta Wyborcza. Sowohl in Gubin als auch in Brody hatten sich bei Abstimmungen im Jahr 2009 die Bürger mehrheitlich gegen den Braunkohletagebau ausgesprochen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.lr-online.de/regionen/weisswasser/Kohleplaene-hal...
Veröffentlichung/ data publikacji: 23.12.2011