'Gemeinsame Geschichte - gemeinsames Schulbuch?', Berlin

Die Gemeinsame deutsch-polnische Schulbuchkommission
und das Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften
in Verbindung mit
dem Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung,
dem Deutschen Polen-Institut Darmstadt
und dem Deutsch-polnischen Koordinator Berliner Schulen

laden Sie herzlich ein:

GEMEINSAME GESCHICHTE GEMEINSAMES SCHULBUCH? Workshop, Ausstellungseröffnung, Diskussionen

16./17. Mai 2008 Zentrum für Historische Forschung Berlin, Majakowskiring 47, 13156 Berlin

Wozu brauchen wir polnische Geschichte in Deutschland und deutsche Geschichte in Polen? Welche Rolle könnte ein gemeinsames deutsch- polnisches Schulgeschichtsbuch spielen? Ist es überhaupt möglich, eine gemeinsame Geschichte zu schreiben? Was können wir von dem deutsch-französischen Schulbuch lernen?

Über diese und andere Fragen können Sie im Rahmen eines Workshops, einer Ausstellungseröffnung und zweier Panels mit polnischen und deutschen Historikern, Schulbuchautoren und Didaktikern diskutieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.panberlin.de

Um Anmeldungen bis zum 12. Mai 2008 wird gebeten: info@panberlin.de, Tel. 030/ 486 285 40.

Elisabeth Ritter
Wissenschaftsmanagerin | Koordynator projektow naukowych
Zentrum für Historische Forschung Berlin
der Polnischen Akademie der Wissenschaften
Centrum Badan Historycznych
Polskiej Akademii Nauk w Berlinie
Majakowskiring 47
13156 Berlin

Tel.: +49(30) 486 285 42
Fax: +49(30) 486 285 52
ritter@panberlin.de
http://www.panberlin.de/

Event: 16.05.2008 - 00:00 - 17.05.2008 - 23:59
Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: