»Solidarnosc«-Chef sägt Lenin ab

Vor dem Jahrestag der Unterzeichnung des »Gdansker Abkommens«, in dem die 21 Forderungen streikender Arbeiter der »Lenin-Werft«, darunter die Zulassung freier Gewerkschaften, von einer Partei- und Regierungsdelegation angenommen wurden, ist die Solidarnosc« sehr aktiv geworden - bis hin zu zustörerischem Radikalismus: Mit Schweißgeräten und elektrischen Metallsägen wurde am Dienstag in Gdansk der Schriftzug »Lenin-Werft« am berühmten Werfttor der Hafenstadt unter dem Jubel von Gewerkschaftsaktivisten erneut entfernt.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.neues-deutschland.de/artikel/237006.solidarnosc-c...
Veröffentlichung/ data publikacji: 30.08.2012