Innenminister Woidke spricht sich für NPD-Verbot aus

Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke (SPD) hat sich für ein Verbot der rechtsextremen NPD ausgesprochen. Bei der Innenminister-Konferenz in der kommenden Woche in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) werde Woidke sich für ein Verbotsverfahren einsetzen, sagte sein Sprecher Ingo Decker am Freitagabend. "Die Prüfprozesse sind abgeschlossen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1065346/
Veröffentlichung/ data publikacji: 30.11.2012