Wahlheimat Uckermark

Alina Wierenga ist eine von 1450 eingewanderten Polen, die derzeit in der Uckermark leben. Nicht alle beantragen die deutsche Staatsbürgerschaft. Und nicht alle bekommen sie ohne Weiteres. Voraussetzung sind Deutschkenntnisse, ein Integrationskurs, ein unbefristetes Aufenthaltsrecht, das Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung und eine feierliche Erklärung. All das soll zeigen, dass sich neue Bürger integriert haben. "Wenn ich von einem Besuch aus Polen wieder über die Brücke zurück nach Deutschland fahre, dann fühle ich mich zu Hause", sagt die neue Uckermärkerin.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/details/dg/0/1/1063073/
Veröffentlichung/ data publikacji: 28.11.2012