Caffier lehnt Alkoholverbot in Mecklenburg-Vorpommern ab

in Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen - wie zurzeit bundesweit diskutiert wird - ist in Mecklenburg-Vorpommern kein Thema. Man könne alkoholbedingte Schlägereien oder Belästigungen nicht durch ein generelles Verbot verhindern, sagte Innenminister Lorenz Caffier (CDU). Stattdessen müssten die Ursachen des übermäßigen Alkoholkonsums herausgefunden und bekämpft werden. Zudem würde die Kontrolle, ob das Verbot eingehalten wird, zusätzliches Personal für die Polizei erfordern.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.ostsee-zeitung.de/nachrichten/mv/index_artikel_ko...
Veröffentlichung/ data publikacji: 02.02.2013