Sören Philipp Eberbach erfolgreich beim 5. Internationalen Malchower Kirchenpreis

Sören Philipp Eberbach, Tenor

Vom 25.04. bis zum 27.04. fand zum 5. Mal der Internationale Malchower Kirchenpreis statt. Die Bewerberzahl wurde in diesem Jahr auf 55 begrenzt.
Sehr schöne Idee: fast drei Tage lang musizieren in der Kirche Göritz Kinder und Jugendliche (bis 20 Jahre) aus Deutschland, Polen und Lettland.
Es gibt bei diesem Musikwettbewerb keine Kategorien, jeder kann sich anmelden. Ob das ein grosser Chor, ein Solo-Instrumentalist, Ensemble jeglicher Art oder Gesang Solo ist, bei jedem Auftritt wird die Leistung und die Freude am Musizieren bewertet, die sich auf die Zuhörer überträgt. Ganz schwierige Aufgabe für die Jury, denn die jungen Künstler sind auch nicht alle in gleichem Alter.
Wie jedes Jahr, haben sich viele junge Musiker von der Kreismusikschule Uecker-Randow beworben. Unter der Begleitung von den Fachlehrer und von den Eltern haben sie in Göritz ihr Können präsentiert.
Motivationspreis erhielt Bläser-Trio: David und Robin Wegener und Jonas Wald / Pasewalk von der Bläserklasse von Thomas Poser.
Auf der Liste mit Hauptpreisträger stand der Name von Sören Philipp Eberbach - Tenor / Mönkebude (Gesangsklasse von Dr. Dr. Sylwia Burnicka - Kalischewski).
Beim Preisträgerkonzert in der Kirche Göritz am 8. Juni 2013 hat sich ergeben, dass Sören Philipp Eberbach sich den hervorragenden II. Preis ersungen hat!
Herzlichen Glückwunsch!

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 02.05.2013