Eröffnung des dokumentART-Festivals in Stettin

Filmliebhaber und Interessierte können am 15. Oktober 2013 an der offiziellen Festivaleröffnung des 22. Europäischen Dokumentarfilmfestivals dokumentART in Stettin teilnehmen.

Nach der offiziellen Eröffnung wird der Dokumentarfilm »Mammas« von Isabella Rossellini gezeigt. Im Anschluss sind alle Zuschauer zum Bankett geladen. Die Veranstaltung findet von 18.00-21.00 Uhr im Studio des Stettiner Fernsehsenders TVP SZCZECIN statt und wird ins Deutsche simultan gedolmetscht.

Die Teilnahme ist kostenlos. Für den Transfer nach Stettin und zurück stellen die Organisatoren den deutschen Gästen einen kostenlosen Bus-Shuttle zur Verfügung. Die genauen Abfahrtzeiten richten sich nach den Abholorten der angemeldeten Teilnehmer.

Das 22. Europäische Dokumentar-Filmfestival ›dokumentART‹ findet vom 15. bis zum 22. Oktober 2013 in den beiden Festivalorten Neubrandenburg und Szczecin statt. Gezeigt werden aktuelle europäische Dokumentarfilme zwischen traditionellen und experimentellen Formaten.

Herzstück des Festivals ist der europäische Wettbewerb, in dem Filme mit einer maximalen Länge von 60 Min. um insgesamt acht Preise konkurrieren. Daneben können die Zuschauer weitere Programme wie der »Ostblock«, die Präsentation einer europäischen Filmhochschule erleben. Im Rahmenprogramm sind Themen und Filme aus und für die Region und Bewohner zu entdecken.

KONTAKT / ANMELDUNG
Frau Katarzyna Jackowska
Tel. +48 508 067 866
kontakt@nachstettin.com

Vollständiger Text/ cały tekst: http://dokumentart.pl
Veröffentlichung/ data publikacji: 02.10.2013