Unternehmerreise - Gesundheitswirtschaft der Wojewodschaft Westpommern

Die Fachexkursion zum Thema 'Gesundheitswirtschaft als Standortfaktor der Euroregion POMERANIA - Vorstellung von Rehabilitations- und Gesundheitseinrichtungen der Wojewodschaft Westpommern' am 8. Oktober 2013 führt die Teilnehmer in drei Gesundheits- und Rehabilitationszentren der Wojewodschaft Westpommern.

Erste Station wird das Kreiskrankenhaus in Białogard sein, eines der größten Krankenhäuser der Region Koszalin. Die Einrichtung ist wichtiger Projektpartner des deutsch-polnischen Netzwerkes Telemedizin in der Euroregion Pomerania, in dessen Rahmen umfangreiche Investitionsmaßnahmen durchgeführt wurden.

Im Anschluss führt die Exkursion zur Kuranlage »Uzdrowisko Połczyn Grupa PGU S.A.« im malerischen Kurort Połczyn-Zdrój (eh. Bad Polzin), dessen Kurtradition bis in das Jahr 1688 zurückreicht. Heute bezeichnet man Połczyn-Zdrój als einen »Kurort mit Seele«. Die Kuranlage ist auf Rheumatologie, Neurologie, Orthopädie, Gynäkologie und Osteoporose spezialisiert.

Abschließend wird das Rehabilitationszentrum »Johannes Paul II.« für Patienten mit Multipler Sklerose in Borne Sulinowo vorgestellt, welches im Mai 2010 eröffnet wurde.

Die Unternehmerreise richtet sich an Vertreter medizinischer Einrichtungen, wie Krankenhäuser, Gesundheits- und Rehabilitationszentren, Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, wie zum Beispiel Hersteller von Medizin- und Rehatechnik und Interessierte der Branche.

Die Veranstaltung soll einen Überblick über das innerhalb der Einrichtungen in den vergangenen Jahren aufgebaute Netzwerk von Dienstleistungen, Therapie- und Rehabilitationsmaßnahmen verschaffen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit Erfahrungen grenzüberschreitend auszutauschen und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten.

Kontakt:
Service- und BeratungsCentrum der Euroregion
POMERANIA für Barnim und Uckermark
Berliner Straße 52e, 16303 Schwedt/Oder
Tel: +49 3332 538926
Fax: +49 3332 538929
sbc.barnim.uckermark@pomerania.net

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.pomerania.net
Veröffentlichung/ data publikacji: 02.10.2013