Neuer Aufstand in Warschau

Blutrot leuchtet ein großes "W" auf der grauen Ziegelwand, so wie schon einmal in Warschau. Im Jahr 1944 riefen die "Ws" die Bevölkerung zum bewaffneten Aufstand gegen die deutschen Besatzer auf. "W" wie "Wybuch" - "Ausbruch" oder "Warszawa walczaca" - "kämpfendes Warschau". Jetzt ruft Jaroslaw Kaczynski, Chef der nationalkonservativen Oppositionspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS), mit eben diesem "W" zu einem Volksentscheid gegen Warschaus Stadtpräsidentin auf. Am "Tage W", dem 13. Oktober 2013, sollen die Warschauer Hanna Gronkiewicz-Waltz abwählen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=sw&dig=2...
Veröffentlichung/ data publikacji: 07.10.2013