Homosexuelle demonstrieren in Polen

Mit einer "Parade der Gleichheit" haben rund 2000 Menschen am Samstag in Warschau mehr Rechte für Homosexuelle in Polen gefordert. Zugleich verlangten die meist jugendlichen, bunt gekleideten Teilnehmer mehr Toleranz in der polnischen Gesellschaft. Auf Wagen und zu Fuß zogen sie unter dem Motto "Lebe, liebe, sei" durch die Innenstadt zum Hauptsitz der polnischen Regierung nahe dem Lazienki-Park. Vor dem durch Metallgitter abgesperrten und von der Polizei bewachten Gebäude musizierten und tanzten Schwule und Lesben.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/politik/international/Homosexuell...
Veröffentlichung/ data publikacji: 07.06.2008