Walesa, Kaczynski und die Agenten der KP

In Polen ist ein neuer Streit um die Vergangenheit des früheren Präsidenten Lech Walesa entbrannt, der sich zu einer öffentlichen Abrechnung zwischen dem legendären Solidarnosc-Führer und Staatschef Lech Kaczynski auswächst. Auslöser ist ein Buch zweier Historiker, das noch nicht erschienen ist. Die Autoren wollen darin neue Beweise für die von konservativen Kreisen seit langem verbreitete Behauptung vorlegen, der ehemalige Arbeiterführer Walesa sei in den 1970er-Jahren Spitzel der kommunistischen Geheimpolizei SB gewesen.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump...
Veröffentlichung/ data publikacji: 14.06.2008