Der Geheimdienst schrieb mit

Polens meinungsführende Tageszeitung Gazeta Wyborcza hat sich von einem ihrer umstrittensten Mitarbeiter getrennt. Der Redakteur Leslaw Maleszka war bereits 2001 als früherer Spitzel der kommunistischen Geheimpolizei SB enttarnt worden, in den vergangenen sieben Jahren aber weiter bei der Zeitung beschäftigt gewesen. Sein Arbeitsvertrag wurde nach Angaben der Redaktion vor einer Woche aufgelöst.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump...
Veröffentlichung/ data publikacji: 27.06.2008