Publizist Kerski: "Es geht nicht um Steinbach"

Der Chefredakteur der deutsch-polnischen Zeitung "Dialog", Basil Kerski, hält den Bund der Vertriebenen (BdV) in der "Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung" für überrepräsentiert. MDR INFO sagte Kerski, in dem Gremium von elf Personen beanspruche der BdV drei Sitze. "Ich wundere mich, wie es zu dieser Struktur kommen konnte? Der BdV hat kein Monopol für Familien, die ihre Wurzeln östlich der Oder haben."

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.mdr.de/nachrichten/6895304.html
Veröffentlichung/ data publikacji: 28.11.2009