Polen in Goldgräberstimmung

Wenn sich Jan Kulczyk für etwas interessiert, dann ist damit viel Geld zu verdienen. Er ist der reichste Mann Polens und sein Name war zuletzt auffallend häufig mit Zarnowiec in Verbindung gebracht worden, einer kleinen Gemeinde an der Ostsee, einige Kilometer westlich von Danzig. Der Milliardär bewies wieder einmal eine gute Nase, denn in diesen Tagen wurde vom Wirtschaftsministerium in Warschau eine Liste von 28 Orten veröffentlicht, wo in Polen das erste Atomkraftwerk gebaut werden soll. Ganz oben steht der Name Zarnowiec, das die besten Voraussetzungen für ein Kraftwerk böte, erklärte die stellvertretende Ministerin Hanna Trojanowksa.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/aktuell/?e...
Veröffentlichung/ data publikacji: 20.03.2010