Polens Jaroslaw Kaczynski: Vom Radikalen zum Konsenspolitiker

An diesem Sonntag ist es so weit: Das Amt des polnischen Staatspräsidenten wird durch eine Stichwahl neu besetzt. Drei Monate nach dem Flugzeugunglück von Smolensk, bei dem Staatsoberhaupt Lech Kaczynski ums Leben kam, müssen sich die Wähler zwischen dessen Bruder Jaroslaw Kaczynski von der Opposition und dem Regierungskandidaten Bronislaw Komorowski entscheiden. Der ungewöhnliche Wahltermin im Hochsommer führt dazu, dass die Wahlkampfstäbe mit Sorge auf die Tourismusstatistik schauen. Voriges Jahr waren mehr als eine Million Polen allein im Juli an der Ostsee, dieses Jahr sollen es noch mehr werden. Polen kennt keine Briefwahl, wer am Urlaubsort wählen will, muss sich vorher am Heimatort eine Bescheinigung holen. Aus manchen der zuständigen Ämter wurde großer Andrang gemeldet.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.welt.de/die-welt/politik/article8285837/Polens-Ja...
Veröffentlichung/ data publikacji: 03.07.2010