Märkische Oderzeitung

Eurodistrikt feiert in Barlinek

Anlässlich des Europatages feiern die deutschen und polnischen Mitgliedsgemeinden der Initiative Eurodistrikt (EDON) Oderland-Nadodrze am Donnerstag im Stadtzentrum von Barlinek (Berlinchen) ihre Zusammenarbeit mit einem gemeinsamen Fest, dem mittlerweile 3. Europatag des EDON. Die Veranstaltung wird um 12 Uhr auf dem Marktplatz der 15 000-Einwohner-Stadt Barlinek durch den Bürgermeister, Zygmunt Siarkiewicz und durch die beiden Vorstandsvorsitzenden des EDON, Frank Ehling (Amtsdirektor Barnim-Oderbruch) und Andrzej Kunt (Bürgermeister der Stadt Kostrzyn) feierlich eröffnet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.04.2008

Deutsche und Polen gemeinsam für Festung Küstrin

Mit rund 100 Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet sind die 12. Festungstage des Vereins für die Geschichte Küstrins über die Bühne gegangen. Scharfe Kritik gab es anlässlich der Einweihung von Infotafeln auf der Oderinsel daran, wie das Land mit dem denkmalgeschützten Ensemble im deutschen Teil der Altstadt umgeht. Mit Respekt haben die Teilnehmer der Festungstage, größtenteils 1945 vertriebene Küstriner, die Fortschritte beim Wiederaufbau der Festungsstadt in Augenschein genommen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.04.2008

Polen legt den Billigstatus ab

Der deutsch-polnische Handel wächst seit Jahren. Für Brandenburg ist das Nachbarland sogar der wichtigste Exportmarkt. Der stark gestiegene Zloty-Kurs und andere Kostenfaktoren sorgen jedoch für Veränderungen in den Wirtschaftsbeziehungen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.04.2008

Kampf gegen Autodiebe

Die Kripo in Frankfurt und Cottbus hat jetzt eine gemeinsame "Ermittlergruppe Kfz" gebildet, um die Zahl der Autodiebstähle und -aufbrüche nach dem Wegfall der Grenzkontrollen zu Polen zu stoppen. Hauptgrund: Die Zahl der Autodiebstähle ist auch in Frankfurt seit Jahresbeginn dramatisch gestiegen. Während von Januar bis März des Vorjahres im Stadtgebiet "nur" 17 Autos gestohlen wurden, waren es jetzt bereits 54. Hinzu kam eine Vielzahl von Autoaufbrüchen. Vor allem auf die Automarke Audi haben es die Diebe abgesehen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.04.2008

Wunschliste für die Zukunft

Trotz Bevölkerungsschwund und Überalterung - die Oder-Spree-Region hat ihre Chancen im Zentrum Europas. Davon gehen die Mitglieder der Regionalen Planungsgemeinschaft Oderland-Spree aus, die am Montag in Beeskow tagten. Ihnen lag das "Integrierte Verkehrskonzept 2" vor, das quasi eine Wunschliste ist, die in der Zukunft abgearbeitet werden muss, um die Region zwischen Berlin und Polen weiter zu entwickeln. Jetzt darf darüber diskutiert werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.04.2008

Zweites gutes Signal für Hafen

Die deutsch-polnische Grundsatzverständigung zum Ausbau der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße (HFW oder Ho-Fri-Wa) stößt auf ein differenzierte Echo in Politik und Wirtschaft.

Infrastrukturminister Reinhold Dellmann glaubt, dass mit der Einigung und den deutsch-polnischen Regelungen "die Erreichbarkeit des Wirtschaftsstandortes Schwedt verbessert" werden kann, die für das Land von "erheblicher Bedeutung ist und die Schifffahrt zwischen der Hauptstadtregion und Polen erleichtert".

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.04.2008

Märchen aus Deutschland und Polen

Rotkäppchen und ihre Schwester Czerwony Kapturek als der gestiefelte Kater, Prinzessinnen und viele weitere Figuren aus traditionellen deutschen und polnischen Märchen werden vom 25. April bis 30. Mai in der Friedenskirche zu sehen sein. Veranstaltet wird die Ausstellung "Es war einmal... Märchen und Geschichten für Groß und Klein" vom Oekumenischen Europa-Centrum (OeC) Frankfurt. Die Kostüme der lebensgroßen Figuren hat die Frankfurter Künstlerin Eugenia Schwabenland geschneidert. In spielerisch gestalteten Führungen sollen sich Kindergruppen aus Deutschland und Polen begegnen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.04.2008

Wasserweg nach Stettin wird ausgebaut

Die polnische Regierung hat jahrelange Bedenken gegen einen Ausbau der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße nördlich von Schwedt (Uckermark) aufgegeben. Auf einem Treffen der Umweltminister Sigmar Gabriel (SPD) und Maciej Nowicki wurde auch vereinbart, Engpässe für die Oder-Schifffahrt zu beseitigen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.04.2008

Alltag der Oderländer in Küstrins Berliner Tor

Regen prasselt auf das Kopfsteinpflaster der Schulstraße, die Berliner Straße ist modderig. Und doch reißt der Besucherstrom zum Berliner Tor der Festung Küstrin nicht ab. Ein Klasse des Kostrzyner Gymnasiums ist dabei, und ein polnisches Fernsehteam, das dort Kostrzyns Stadtoberhaupt Andrzej Kunt interviewt. Sie alle sind neugierig. Denn nach der Wanderausstellung "Baltic Fort Route" ist derzeit das Brandenburgische Freilichtmuseum mit seiner Exposition "Alltagskultur im Oderland" zu Gast.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.04.2008

Giftalarm im polnischen Grenzgebiet

Knapp 450 polnische und deutsche Feuerwehrleute und Sanitätskräfte aus den Kreisen Celle (Niedersachsen), Oder-Spree und Slubice (Polen) sowie aus Frankfurt (Oder) übten am Sonnabend in Polen das Zusammenspiel bei gemeinsamen Einsätzen zur Bekämpfung von Katastrophen. Allein 165 Helfer wurden im Landkreis Oder-Spree alarmiert und rückten nach Rzepin, einer kleinen Stadt nahe der Grenze, aus. Spezialkräfte der Feuerwehr Fürstenwalde mussten das Austreten von Chemikalien aus einem Waggon verhindern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.04.2008