Märkische Oderzeitung

Cottbuser Kickbox-Team ausgeschlossen

Der Stadtsportbund Cottbus hat das wegen rechtsradikaler Kontakte in die Kritik geratene Kickbox-Team ausgeschlossen. Zur Begründung erklärte der Vorstand am Freitag, das Kickbox-Team habe durch sein Verhalten "das Ansehen der Sportfamilie und die Belange des Sports geschädigt" und somit gegen die Satzung des Sportbundes verstoßen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.09.2013

Bangen bei Conergy

Es gibt Interessenten für die Frankfurter Produktionsstätte der insolventen Hamburger Solarfirma Conergy - mit dieser Nachricht kam der vorläufige Insolvenzverwalter an die Oder. Ob daraus etwas wird, steht aber in den Sternen. Und viele Jobs sind ganz konkret in Gefahr.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.09.2013

Grenzzufahrt Freitagabend frei

Genau vier Wochen nach dem Beginn der Bauarbeiten will der Landesbetrieb Straßenwesen die B 166 Richtung Grenze nach Polen wieder für den Verkehr freigeben. "Am Freitag sind noch eine Reihe von Arbeiten zu erledigen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.09.2013

Neißebrücke kommt mit schwerer Geburt

Der Kreistag Oder-Spree hat den Bau der Neißebrücke in Coschen mit großer Mehrheit beschlossen. Der Abstimmung ging eine lebhafte Diskussion voraus, die in einem Eklat mündete.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.09.2013

Blick über die Oder

Kolobrzeg (Kolberg). Herrenlose Hunde leben in Wolfsrudel
In einem ausgedehnten Waldgebiet südlich von Kolberg – nahe der polnischen Ostseeküste – wurde ein Rudel entdeckt, in denen Wölfe gemeinsam mit herrenlosen Hunden leben. Da die Vermutung besteht, dass sich die Hunde und Wölfe kreuzen könnten, soll das Rudel jetzt von Wissenschaftlern besonders beobachtet werden. In der Region sollen mittlerweile circa 40 Wölfe leben.

Prudnik. Friedensfahrtsieger Stanislaw Szozda tot

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.09.2013

Blick über die Oder

Wschowa/Leszno. 20-Jähriger erhängt sich in Gefängniszelle
Ein 20-jähriger Mann, der wegen Vergewaltigung und Mordes eine 25-jährige Haftstrafe verbüßen sollte, hat sich in der Zelle eines Gefängnisses bei Leszno erhängt. Der junge Mann, der in einem Kinderheim in Wschowa (Fraustadt) aufgewachsen war, hatte dort vor vier Jahren ein gleichaltriges Mädchen umgebracht. Staatsanwälte und Richter hatten in zwei anschließenden Prozessen eine psychiatrische Behandlung des Täters abgelehnt.

Chojna (Königsberg/Neumark). Flugzeugführer bei Landung getötet

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.09.2013

Blick über die Oder

Warschau/Venedig. Spielfilm über Lech Walesa
Ein Spielfilm, den Andrzej Wajda (87) über den einstigen Solidarnosc-Führer und späteren polnischen Präsidenten Lech Walesa gedreht hat, erlebte auf der Biennale in Venedig seine Premiere. In Polens Kinos läuft der Streifen am 4. Oktober an, in Deutschland soll er 2014 zu sehen sein. Wajda erklärte in einem Interview, er habe bewusst eine sehr persönliche Sicht auf die Wandlung Walesas vom einfachen Elektriker zum Führer einer Revolution gewählt.

Zielona Góra (Grünberg). Volles Programm zur Grünberger Weinlese

Veröffenlichung/ data publikacji: 10.09.2013

Im Tandem gegen Grenzkriminalität

Am Montag startet der dritte deutsch-polnische Ausbildungslehrgang der Brandenburger Polizei in diesem Jahr. In zwei Wochen werden je zehn deutsche und polnische Polizisten Praktika in einer Brandenburger oder polnischen Dienststelle verrichten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.09.2013

Frauenklinik ohne Chefarzt

Ein Dreivierteljahr nach seinem Antritt verlässt der Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtenhilfe das Asklepios Klinikum Uckermark. Damit war Andreas Düran nur zwei Monate länger in Schwedt als sein Vorgänger.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.09.2013

Immer mehr arme Frankfurter

Jeder vierte Frankfurter muss mit weniger als 60 Prozent des Durchschnittseinkommens auskommen. Die sogenannte Armutsgefährdungsquote liegt in der Stadt fast doppelt so hoch wie im Landesdurchschnitt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.09.2013