Dietrich Schröder

Blick über die Oder

Torun (Thorn). Polizei entdeckt drei Luxuslimousinen
Drei in Berlin gestohlene Luxuslimousinen der Marke Bentley Sport mit einem Gesamtwert von rund 750 000 Euro sind von der polnischen Polizei in der Nähe von Torun wiederentdeckt worden. Allerdings waren in der Nacht zum 8. November in einem Berliner Autohaus gleich fünf Wagen dieses Typs gestohlen worden. Zu dem Fahndungserfolg trug laut den Behörden bei, dass das Deutsch-Polnische Zentrum der Polizei- und Zollkooperation in Swiecko bei Frankfurt rasch informiert wurde.

Warschau/Danzig. Wachleute erhalten 50 Cent pro Stunde

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.11.2013

Blick über die Oder

Zagan (Sagan). Streit um gebrauchte deutsche Panzer
Zwischen der Kleinstadt Zagan im Süden der Wojewodschaft Lebuser Land und der Gemeinde Wesola bei Warschau ist ein Streit um 116 Panzer vom Typ „Leopard“ entstanden, die die polnischen Streitkräfte für 100 Millionen Euro von der Bundeswehr übernehmen wollen. Der Grund besteht darin, dass sich in beiden Orten Garnisonen befinden, die durch die Übernahme der Panzer gestärkt würden. In Zagan hat sich deshalb sogar eine Initiative mit dem Namen „Leoparden für Zagan“ gebildet.

Miedzyrzecz (Meseritz). Gebet für Märtyrer von Meseritz

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.11.2013

Werbe-Idee für mehr Polnisch

Die Vorstellung von Martin Kujawa, dem Vorsitzenden der "Deutsch-Polnischen Gesellschaft" in Brandenburg, klingt ein wenig verrückt. "Ein Team von Pädagogen und anderen Leuten, die sich mit jungen Menschen auskennen, könnte mit einem Kleinbus zu Brandenburgs Schulen fahren und dafür werben, dass dort mehr Polnisch gelernt wird", sagt er.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.11.2013

Später Eklat um einen Filmstar

In Heinrich Georges Geburtsstadt Stettin sorgt eine Erinnerungstafel für heftige Proteste. Heinrich George (1893 – 1946), der während des „Dritten Reiches“ in Nazi-Propagandafilmen mitspielte, hatte eine überaus widersprüchliche Biographie. An dieser reibt sich gerade seine Geburtsstadt, das seit 1945 polnische Stettin.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.11.2013

Blick über die Oder

Warschau. Bald mehr Rentner als Erwerbstätige
In Polen wird es aufgrund der anhaltend nie­drigen Geburtenzahlen schon bald zu einer noch größeren Überalterung der Gesellschaft als in der Bundesrepublik kommen. Das geht aus einer von der EU vorgelegten Prognose hervor. Demzufolge wird es im Nachbarland im Jahr 2060 nur noch 89 Berufstätige auf jeweils 100 Rentner geben. In Deutschland würden dagegen auch 2060 noch immer etwas mehr Erwerbstätige als Pensionäre leben. Gegenwärtig kommen in Deutschland rund 160 und in Polen sogar 170 Erwerbstätige auf je 100 Pensionäre.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.11.2013

Blick über die Oder

Lodz. Erzbischof warnt vor Halloween
Der Erzbischof von Lodz, Marek Jedraszewski, hat vor einer Beteiligung an den nach seiner Meinung „heidnischen Halloween-Feiern“ gewarnt. Diese Bräuche am 31. Oktober seien „vom Satans-Kult beeinflusst und mit den Lehren der Kirche unvereinbar“, erklärte Jedraszewski am vergangenen Sonntag während eines Gottesdienstes.

Warschau. Polen feiert am Freitag Allerheiligen

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.10.2013

Die Rückkehr der Oder-Kapitäne

Über der Mündung der Warthe in die Oder geht gerade die Sonne auf. Fischreiher säumen die Ufer beider Flüsse, am Himmel streben Vogelschwärme wärmeren Gefilden zu. Und mitten in diesem Bild fährt ein etwa 25 Meter langes Schiff die Oder hinauf. Romantischer könnte es an einem Oktobermorgen kaum sein.
Das im Rahmen des EU-Projektes "Oder für Touristen 2014" gebaute Schiff befindet sich auf seiner Jungfern- und Werbefahrt. Gemeinsam mit einem zweiten Boot namens "Laguna", das allerdings weiter flussaufwärts zwischen Glogów (Glogau) und Cigacice (Tschicherzig) verkehrt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.10.2013

Blick über die Oder

Warschau. Im Supermarkt mit dem Handy bezahlen
Die Supermarktkette „Biedronka“ (deutsch: Marienkäfer) bietet seit Montag als erste in Polen den Kunden die Möglichkeit an, ihre Rechnungen auch per Handy zu bezahlen. Allerdings ist dafür ein spezielles System von der Bank Pekao erforderlich. Andere Banken wollen sich anschließen. „Biedronka“ gehört zu der portugiesischen Unternehmensgruppe Jerónimo Martins und hat über 2100 Filialen im Nachbarland.

Warschau. Betrunken Radfahren ist keine Straftat mehr

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.10.2013

Ministerpräsident Woidke in Polen - "Hier liegt der Fokus auf Brandenburg"

Wäre am Dienstag eine Regierungskrise in Brandenburg ausgebrochen, dann hätte man sie in Posen schlichten müssen. Denn Ministerpräsident Dietmar Woidke befand sich mit der Mehrheit seines Kabinetts in der Stadt an der Warthe. Doch der Anlass dafür war ein erfreulicher: Seit zehn Jahren ist Brandenburg durch ein Partnerschaftsabkommen mit der Wojewodschaft Großpolen (der Region um Posen) verbunden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.10.2013