Knut Krohn

Wird "Stalins Stachel" bald gezogen?

Der Schandfleck soll weg! Niemand will den "Stachel Stalins" haben. Unnütz, hässlich und protzig stehe der Kulturpalast mitten in Warschau. Eine architektonische Beleidigung im Herzen der Hauptstadt, ein letzter steinerner Gruß des untergegangenen sowjetischen Imperiums. Seit Jahren kämpfen die Gegner des "Palac Kultury i Nauki" gegen das mächtige Bauwerk, nun haben sie unvermutet einen prominenten Fürsprecher gefunden: Polens Außenminister Radoslaw Sikorski hat sich an die Spitze der Abrissbefürwortet gestellt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.12.2009

Polen vertreibt Polen

Treibt der hässliche Teutone wieder sein Unwesen? "Deutsche hat Polen vertrieben", springt das Boulevardblatt Fakt seine Leser an. Der Grund: Zwei polnische Familien müssen ihr Haus räumen, das ein Gericht in Masuren der deutschen Spätaussiedlerin Agnes Trawny übertrug.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.11.2009

Nach deutschem Vorbild

Polens Premier Tusk will die Befugnisse des Präsidenten beschneiden – und schaut dabei auf Berlin.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.11.2009

Polen fordert Beutekunst von Russland zurück

„Die Flucht nach Ägypten“ von Cornelius van Poelenburg würde Jacek Miller gern zurückhaben. Oder die „Waldlandschaft“ von Jan Breughel dem Älteren. Dem Direktor der Abteilung Nationalerbe im polnischen Kulturministerium kämen viele Kunstwerke in den Sinn, die im und nach dem Zweiten Weltkrieg aus polnischen Museen entwendet wurden und nun in russischen Magazinen liegen. Seit Jahren versuchen Miller und seine Kollegen, die Schätze zurückzuholen – bisher meist vergeblich.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.10.2009

Unter dem Schirm: US-Vizepräsident umwirbt Polen

Der Auftrag Joe Bidens ist klar: verägerte Osteuropäer versöhnen. So kam die Charmeoffensive des US-Vizepräsidenten am ersten Tag seiner viertägigen Reise durch Polen, Rumänien und Tschechien nicht sonderlich überraschend.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.10.2009

In strategischer Mission

Das wird keine angenehme Reise für Joseph Biden. Barack Obamas Vize soll das Porzellan kitten, das der US-Präsident zerschlagen hat. Am heutigen Mittwoch wird Biden in Warschau vorsprechen, dann geht es weiter nach Tschechien und nach Rumänien. Natürlich wird bei der Visite auch über Handelsbeziehungen und Demokratie gesprochen, Hauptthema aber wird der Verzicht der USA auf den geplanten Raketenschild sein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.10.2009

Polens Premier feuert Minister

Der polnische Regierungschef Tusk räumt in seinem Kabinett ordentlich auf – gleich drei Minister und einige weitere hochrangige Politiker sollen sich eine neue Beschäftigung suchen. Sie sind offenbar in eine Korruptionsaffäre verwickelt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.10.2009

Ghettokämpfer Edelman ist tot

Marek Edelman war in Polen eine moralische Institution – einer, der sich nie den Mund verbieten ließ. Am Freitag ist der letzte lebende Anführer des Aufstandes im Warschauer Ghetto von 1943 gestorben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.10.2009

Obama sagt Raketenabwehr in Tschechien ab

Kein Radarsystem auf tschechischem Boden, lautet Obamas Entscheidung. In Polen und Tschechien stößt dieser Verzicht auf die Raketenabwehr auf Unverständnis. Russland hingegen feiert seinen außenpolitischen Sieg

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.09.2009

Polen loben Merkel – und ein bisschen sogar Putin

Polen ist zufrieden. „Das war ein wichtiger Tag“, kommentiert die Tageszeitung „Dziennik“ die Gedenkfeiern zum Beginn des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren auf der Westerplatte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.09.2009