Brüssel

Quoten für Heringe

Die EU-Fischereiminister haben die Fangmengen für die Ostsee gesenkt. Greenpeace kritisiert: reicht nicht.
Die Fischer dürfen im nächsten Jahr 39 Prozent weniger Hering und 15 Prozent weniger Dorsch aus der westlichen Ostsee fischen als bisher. Das haben die Fischereiminister der EU am Montagabend in Luxemburg beschlossen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.10.2008

Im Namen der polnischen Ehre

Warschau streitet mit der EU in Sachen Kopernikus: Der berühmte Astronom ist Namenspate für das neue europäische System zur Erdüberwachung.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.10.2008

Die Dolmetscher vergessen

Die EU verspricht mehr Engagement. Doch die Organisatoren des bisher größten Roma-Gipfels mussten herbe Kritik von Vertretern der Roma-Verbände einstecken.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.09.2008

Sterben für Poti?

Mourir pour Dantzig?" Sollen wir wegen Danzig den Krieg erklären und sterben? Das war die Frage, über die sich die Demokratien Europas in den Monaten vor dem 1. September 1939 den Kopf zerbrechen mussten. Hitler hatte gefordert, das mehrheitlich deutsch besiedelte, doch als "Freie Stadt" unabhängige Danzig heim ins Reich holen zu können. Schon vor Danzig hatten die Westeuropäer befunden, wofür es sich ebenfalls nicht zu sterben lohne: für Aussig nicht (die sudetendeutsche Stadt an der Elbe) und auch nicht für Prag, von Wien ganz zu schweigen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.09.2008

EU vor Gipfel über Russland gespalten

Unmittelbar vor ihrem Sondergipfel zur Kaukasus-Krise haben sich in der EU tiefe Gräben in der Frage der Russland-Politik gezeigt. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags Ruprecht Polenz fordert eine Mitgliedsperspektive für Georgien.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.09.2008

Brüssel setzt Polen Ultimatum im Werftenstreit

Der europäische Streit um milliardenschwere Hilfen für polnische Werften spitzt sich zu: Die EU-Kommission setzte der Regierung von Premierminister Donald Tusk ein Ultimatum bis zum 12. September. Bis dahin müsse Warschau neue Umbaupläne für die Werften in Szczecin (Stettin) und Gdynia (Gdingen) vorlegen, entschied die Kommission am Mittwoch in Brüssel.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.07.2008

EU verheizt das Geld in der Müllverbrennung

Der Zeitpunkt war gut gewählt. Am gestrigen Montag verlieh die für europäische Strukturförderung zuständige Kommissarin Danuta Hübner die "RegioStars" für Projekte, die Energieeffizienz und erneuerbare Energien fördern. Ein Umweltnetzwerk vergab dagegen die "RegioScars" für EU-geförderte Projekte, die der Umwelt besonders schaden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.02.2008

Polens Neuanfang in Europa

Auf dem diplomatischen Parkett ist man daran gewöhnt, Höflichkeiten auszutauschen. Schnell reden Spitzenpolitiker davon, dass sie sich freuen, diesen oder jenen Gesprächspartner wiederzusehen. Manchmal allerdings ist zu spüren, dass dies nicht nur so dahergesagt wird, sondern tatsächlich so gemeint ist.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.12.2007

Polnische Platzhirsche und die EU

Statussymbole wie dicke Dienstwagen erleichtern vor allem Männern die Orientierung. In Polen streiten sich zwei Platzhirsche um das einzige Regierungsflugzeug: Als der Präsident jüngst in die Slowakei reisen wollte, stand das Flugzeug nicht auf dem Rollfeld. Premier Donald Tusk war frühmorgens zu einem Termin geflogen; Lech Kaczynski musste warten, bis er zurückkam.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.12.2007

Viel Geld und viele Probleme für die neuen Außengrenzen

Im Europaparlament lief sich Justizkommissar Franco Frattini kürzlich schon mal warm für die Reden, die er im Dezember an den offenen Schlagbäumen halten wird: "Von der iberischen Halbinsel bis ins Baltikum, von Griechenland bis Finnland werden die Menschen ohne Grenzkontrollen reisen können", schwärmte der Italiener. Das sei "wahrhaft symbolisch" für das vereinte Europa.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.11.2007
Subskrybuje zawartość