Gespräch

"Konzentration auf Steinbach lenkt ab"

Der Streit um das geplante Zentrum gegen Vertreibungen konzentriert sich auf die BdV-Chefin Steinbach. Das ist falsch, meint der Historiker Erich Später. Der eigentliche Skandal liegt woanders.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.02.2010

"Steinbach ist ein Störfaktor"

Der frühere ARD-Korrespondent von Lojewski - selbst ein vertriebener Masure - fordert die Vertriebenen-Präsidentin Steinbach zum Rückzug auf. Der kleinliche Streit um Posten mache ihn traurig.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.01.2010

"Das läuft auf Erpressung hinaus"

Im Streit um die Versöhnungsstiftung und Erika Steinbach warnt der Historiker Heinrich August Winkler die deutsche Regierung davor, sich dem Druck des Vertriebenenverbandes zu beugen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.01.2010

"Sicher gibt es Ressentiments"

Weil bald 40.000 Lehrkräfte für Mathe oder Chemie fehlen, sollen OsteuropäerInnen einspringen, fordert Heinz-Peter Meidinger vom Philologenverband

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.07.2009

"Abtreibung hat keine starke Lobby"

Illegal abzutreiben ist in Polen leichter als legal in Südafrika. Letztlich ist die Haltung der Ärzte wichtiger als das Gesetz, sagt Sarah Diehl. Ihr Film "Abortion Democracy" läuft heute im Babylon

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.07.2009

„Überall lauern die Vampire“

Dorota Maslowska, 25, gilt als das große Talent der polnischen Literatur. Ihr Roman „Schneeweiß und Russenrot“ ist ein Bestseller, das Stück „Zwei arme Polnisch sprechende Rumänen“ lief am Maxim-Gorki-Theater. Die Mutter einer vierjährigen Tochter tritt am 26. Juni im Rahmen des „Drama Panorama“ im Ballhaus Ost auf.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.06.2009

"Ich habe nicht auf den Sitz verzichtet"

Der Konflikt um die geplante Vertriebenenstiftung ist noch lange nicht ausgestanden. Die Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach sagte der "Welt am Sonntag", sie habe nicht auf ihren Sitz im Stiftungsbeirat verzichtet. Dieser bleibe nur vorläufig frei. Zugleich machte Steinbach ihrem Ärger über Polen Luft.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.03.2009

Blitzableiter Steinbach

Warum die Besetzung des Stiftungsrats nicht auf die lange Bank geschoben werden darf. Fragen an Jochen-Konrad Fromme.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.02.2009

"Wir sind Zeugen einer extremen Zuspitzung"

Im Streit um die Besetzung des Stiftungsrates für den geplanten Ort des Gedenkens an die Vertreibungen sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) rasch entscheiden. Wenn die Frage offen bleibe, drohten neue Belastungen für das deutsch-polnische Verhältnis, fürchtet die Präsidentschaftskandidatin Gesine Schwan (SPD).

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.02.2009