Martina Rathke

´Das „Wunder von Lubmin“ als Vorbild für Japan

Über zwei Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima haben sich japanische Politiker und Vertreter der Anti-Atombewegung am Standort des früheren Atomkraftwerks Lubmins über den Rückbau des Atommeilers informiert. „Die Erfahrungen in Lubmin machen Mut“, sagte der Abgeordnete des Stadtparlamentes von Kashiwazaki, Toshiyuki Iizuka, nach Gesprächen am Bodden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.04.2013

MV - Deutsche Zwangsarbeiter in Polen waren ohne Rechte

Nach Kriegsende wurden Hunderttausende Deutsche in Polen zur Arbeit gezwungen. Für Helge Speith waren diese zwei Jahre eine Zeit „absoluter Rechtlosigkeit“. Dennoch ist er überzeugt, dass seine Lage besser war, als die polnischer Zwangsarbeiter im Dritten Reich.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.12.2012

Warnschilder sollen FKK-Streit beenden

Ende des vermeintlichen "FKK- Krieges" an der deutsch-polnischen Grenze auf Usedom: Ein Hinweisschild mit der Aufschrift "Poczatek plazy dla naturystow" (Anfang FFK-Strand) soll seit gestern für Entspannung am Ostseestrand sorgen. Das Schild - nur 300 Meter von der Grenze entfernt - informiert rechtzeitig vor Beginn der diesjährigen Badesaison ahnungslose Spaziergänger aus Polen über den Beginn der einen halben Kilometer langen Nudisten-Zone.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.05.2009
Subskrybuje zawartość