dpa

Bundespräsident gedenkt Opfer der Pogromnacht

Bundespräsident Joachim Gauck hat 75 Jahre nach der antisemitischen Pogromnacht am Samstag in Eberswalde (Barnim) der Opfer der Verfolgung gedacht. An einem neuen Gedenkort für die in der Pogromnacht zerstörte Synagoge von Eberswalde legte Gauck einen Kranz nieder.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.11.2013

Mehrzahl der Studenten bleibt in der Region

Heimatnähe statt in die Ferne schweifen: Die Mehrzahl der Brandenburger Studenten lässt sich in der Region ausbilden. Rund 55 Prozent der märkischen Studenten (33 516 Personen) sind an einer Hochschule in Berlin-Brandenburg eingeschrieben, wie Kulturministerin Sabine Kunst (parteilos) auf eine parlamentarische Anfrage der FDP-Fraktion mitteilte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.10.2013

Weniger Führungen: Nationalparks müssen Personal abbauen

Landesweit werden nach Angaben des Umweltministeriums in den Nationalparks bis 2020 knapp 30 der derzeit 161 Stellen abgebaut - sieben allein im Nationalpark Jasmund auf Rügen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.10.2013

Noch keine Ärzte "made in Brandenburg"

Die eigentlich für das Wintersemester 2013/14 erstmalig in Brandenburg geplante Medizinerausbildung ist noch nicht am Start. Die Konzeption für die entstehende Medizinische Hochschule Theodor Fontane in Neuruppin wurde überarbeitet. "Dabei spielten die Anregungen des Wissenschaftsrates eine wichtige Rolle", sagte ein Sprecher des Projekts.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.10.2013

Schweden will Vattenfalls Pläne für die Lausitz nicht stoppen

Der Streit um die Zukunft der Lausitzer Braunkohleverstromung hat auch die schwedische Regierung erreicht. Der zuständige Minister für Finanzmärkte, Peter Norman, sagte am Freitag im Parlament in Stockholm, die Regierung wolle den Energiekonzern Vattenfall nicht daran hindern, neue Kohletagebaue in der Lausitz zu erschließen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.10.2013

Onlinepetition für "Roten Adler" überspringt Landtagshürde

Im Streit um die Farbe des Brandenburg-Adlers im Plenarsaal des neuen Landtags soll der Petitionsausschuss jetzt die entscheidende Wende bringen. Mehr als 1000 Menschen haben sich einer Online-Initiative unter dem Motto "Brandenburgs Adler ist rot! Erst recht im Landtag" angeschlossen und bis Freitag unterzeichnet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.10.2013

Meckel soll Kriegsgräberfürsorge leiten

Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete und letzte DDR-Außenminister Markus Meckel soll neuer Präsident des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. werden. "Der bisherige Präsident Reinhard Führer wird Markus Meckel zur Wahl vorschlagen", kündigte ein Sprecher des Volksbundes am Freitag an.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.10.2013

„Schule des deutschen Rechts“ an Universität Stettin geplant

Mecklenburg-Vorpommern und Polen wollen an der Universität Stettin (Szczecin) eine „Schule des deutschen Rechts“ aufbauen. Eine entsprechende Erklärung wird an diesem Montag zwischen der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und der Universität in Stettin unterzeichnet, teilte die Schweriner Staatskanzlei am Freitag mit.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.10.2013

Grüne befürchten europaweite Anbauzulassung für Genmais

Die Schweriner Landtags-Fraktion fordert von der Landesregierung, Mecklenburg-Vorpommern zur gentechnikfreien Zone zu erklären.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.10.2013

Polizei-Notruf: Fast 60 000 Anrufe gingen ins Leere

Kein Anschluss unter 110: Knapp 60 000 Anrufe beim Polizei-Notruf in Brandenburg gingen ins Leere. Und auch das Warten auf die Polizisten dauert immer länger. Die CDU-Opposition im Landtag schlägt Alarm.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.10.2013